Facebook Perle de l'Atlantique

Über uns

IMG_0107-1

Gestatten Sie, dass ich mich vorstelle:
Mein Name ist Olivier Wenda, geboren am 10. Mai 1973 in Frankfurt am Main. Meine Mutter Janine ist gebürtige Französin aus Paris, mein Vater Hans Josef kommt aus Frankfurt am Main und mein Bruder heißt Pierre.

Aufgewachsen bin ich im waldigen Taunus und an der wilden Atlantikküste in der Vendee (Pays de la Loire) angrenzend zur südlichen Bretagne. Meine Großeltern Moris und Madeleine Cailly waren schon Geschäftsleute in Paris, sie verkauften Lebensmittel (Obst, Gemüse, Wein etc.).

Perle_2-1

Ich lebte im ständigen kulinarischen Spagat zwischen Handkäs, grüner Soße, Rindsworscht und feinstem Meeresgetier wie Muscheln aller Couleur, Krebsen und Fischen. Hinzu kamen Großmutters fantastische Crêpes, Baignets, die Crème brûlée und noch so Vieles mehr. Immer mit viel Liebe zubereitete Leckereien!

Stellenweise gab es große Verwunderung und Perplexität meiner Schulfreunde über die lustige Aussprache meiner Mutter, die ich übrigens als Kind unfreiwillig auch drauf hatte. Sie brachte mir unsinniger Weise ein Besuch beim Logopäden ein. Hessisch habe ich dann bei Opa Heinrich und Oma Luise in Frankfurt gelernt.

IMG_3854_crop-1_crop-1

Dass Schnecken etwas Essbares sind, kam bei der hessischen Landjugend auch nicht gut an. Ebenso, als meine französische Verwandtschaft in unserem hessischen Garten auf allen Vieren auf sie Jagd machte, um sie dann in den großen Topf zu schmeißen. Bei den Fröschen hörte der Spaß dann auf, das war meinem Vater dann doch zu frankophil.

Um nach der Schule Sprachkenntnisse und das Interesse an gutem Essen weiterhin zu optimieren, absolvierte ich eine Ausbildung zum Hotelfachmann. Dort wurden meine Essgewohnheiten verstanden und ernst genommen, stellenweise sogar beneidet.

Was danach kam, passt hier nicht mehr hin.

Zuletzt angesehen