Facebook Perle de l'Atlantique

Produkte von SARL la maison du piment

SARL la maison du piment

Gorria, zuweilen als Biper bezeichnet (bask.: Pfeffer), ist eine Chili-Sorte, die im französischen Baskenland kultiviert wird. Der Name Gorria stammt aus der baskischen Sprache und bedeutet „der / die Rote“. Das aus den Früchten der Gorria gewonnene Gewürz wird als Piment d’Espelette oder Ezpeletako Biperra bezeichnet.

IMG_5204-2

Diese Pflanze stammt aus dem heutigen Mexiko. Baskische Seefahrer haben sie um 1650 ins Nivetal eingeführt. Heute wird die Gorria vor allem in der Region um Espelette angebaut.

Nur in Espelette und Umgebung fand die Frucht das ideale Mikroklima: leicht säurehaltige und nicht zu schwere Böden, eine hohe Luftfeuchtigkeit durch die Nähe zum Atlantik und ausreichend warme Sommer mit vielen Sonnentagen auf den Hängen der Pyrenäenausläufer.

Es gibt strenge Regeln hinsichtlich Herkunft, Anbau und Verarbeitung. Wie der Champagner aus der Champagne und der Roquefort-Käse aus der Umgebung des Dorfes Roquefort-sur-Soulzon kommen muss, darf Piment d’Espelette nur in Espelette und neun weiteren Ortschaften der Region so genannt werden.

»Der Chili braucht es warm und trocken, er muss lange reifen«. Anfang Mai werden die im Gewächshaus gezogenen Setzlinge gepflanzt, frühestens im August beginnt die Ernte, die bis in den November dauern kann. Wie leuchtend rote Teppiche sehen die Früchte aus, wenn sie auf Drahtböden mindestens 15 Tage zum Trocknen ausgelegt werden. Die Restfeuchtigkeit wird im Ofen entzogen, erst dann zerreibt man die nun rotbraunen Schoten mitsamt den Kernen.

IMG_5203

Elf Monate im Jahr geht es in Espelette gemächlich zu. Einmal im Jahr aber, am letzten Wochenende im Oktober, schieben sich Menschenmassen durch die Straßen. 20000 Chilifans aus ganz Europa feiern mit den Bauern das Erntefest, die Fête du Piment. In den mit Naturstein gepflasterten Gassen reihen sich dann Verkaufsstände aneinander. Die Bauern verkosten ihre Produkte: Chili als Pulver, Gelee oder Püree, in Käse, Schokolade, Senf, Brot oder Apfelmus.

Die schönsten Schoten, makellos in Form und Farbe, werden zu Zöpfen zu je 20 Stück gebunden und roh verkauft.

IMG_5205-2

Wir kaufen unser Piment bei SARL la maison du piment, Ustaritz

Weitere Informationen zu dem Hersteller finden Sie hier.

Filter schließen
 
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Piment aus Espelette AOP
Piment aus Espelette AOP
Piment d`Espelette AOP Gemahlener Piment aus Espelette Es steht nicht die Schärfe im Vordergrund, sondern das milde rauchige Aroma was ihre Speisen verfeinert! Piment d´Espelette eignet sich für alle Speisen warm oder kalt, würzig oder...
Inhalt 40 Gramm (19,50 € * / 100 Gramm)
7,80 € *
Zuletzt angesehen